Der verzweigte Freiburg MarathonJ!

Der Freiburg Marathon ist zum zweiten Mal geschafft! Ich konnte mich um 8min zum Vorjahr verbessern und lief in 2:48 h über die Ziellinie. Ich bin somit überglücklich, dass alles geklappt hat. Durch das schöne Wetter, in der Woche vor dem Wettkampf vergass ich zwischenzeitlich fast, dass ich am Wochenende noch einen Marathon laufen werde, denn Kürbisse und Bäume wollten auch noch gepflanzt werdenJ! Doch vielleicht war das auch ein Vorteil, da man so nicht die ganze Zeit nervös ist. Nichts desto trotz am Wettkampftag waren wir dann überpünktlich und Parkierten als erstes Auto auf dem riesigen Messegelände in Freiburg. Ich hatte mitfahrt Gelegenheit bei einer Kollegin und ihrem  Mann. Die Kollegin absolvierte den ebenfalls ausgetragenen Halbmarathon souverän. Es war ihr erster so langer Wettkampf und sie war auch sehr mit sich zufrieden. Am Startschuss, war ich mir nicht sicher, ob ich diesmal das Tempo vom Anfang bis zum Schluss durchhallten würde! Darum stellte ich mir einfach vor, die zweite Runde schneller zu laufen als die erste. Das hiess erste Runde zurückhalten, dann zweite Runde so schnell wie noch geht. Das alles gelang mir sehr gut, ausser dass ich vor dem Ziel, kurz falsch abgebogen bin, nämlich Richtung dritte Runde! Nach einer 180° Drehung mit “bleiigen“ Beinen war ich dann wieder auf dem richtigen Weg und konnte die Ziellinie überqueren. Mit dem 5. Rang in meiner Kategorie und dem 14. Gesamtrang, konnte ich mit vollem Stolz und schönen Erinnerungen zurück fahren.

Liebe Grüsse Stefu

 



Solothurn

  • 24 Mar 2016

    Cloudy 6°C -2°C

  • 25 Mar 2016

    Rain/Freezing Rain 3°C -1°C

Designed by Intersys AG